SALOMON 4 Trails

7. bis 10. Juli 2021

Die beliebten SALOMON 4 Trails für Trailrunner & Wanderer gehen auf das zweite Teilstück Richtung Gardasee. 2019 führte die erste Runde von Seefeld in vier Tagen nach Imst. Da sich die Streckenführung jedes Jahr ändert und die Jahre auf dem Weg nach Italien aneinander anknüpfen, starten die Trailrunner und Wanderer 2020 im Zielort des Vorjahres, in Imst/Tirol. Zielort 2020 ist Nauders. Für die Wanderer gibt’s eine kleine Änderung, auf vielfachen Wunsch entfällt die sportliche Wertung. Der erste Tag führt von Imst nach Wenns mit einer Länge von 25,5 Kilometern und 2.045 Höhenemetern im Aufstieg. Höchster Punkt ist der Anstieg zum Kreuzjoch (2.300 m). Am zweiten Tag von Wenns nach Ried im Oberinntal warten 27 Kilometer, 1.462 HM im Anstieg und grandiose Blicke ins Kaunertal. Die dritte Etappe von Ried im Oberinntal nach Pfunds geht über 27 Kilometern und 1.603 HM im Aufstieg. Das finale Teilstück von Pfunds nach Nauders ist nochmal 27 Kilometer lang. Mit dem Zadresjoch (2.391 m) wird der höchste Punkt der SALOMON 4 Trails erreicht. Insgesamt sind nach dem Event 2020 bereits 203 Kilometer von der Gesamtstrecke zum Gardasee geschafft.

Die SALOMON 4 TRAILS sind der perfekte Einstieg für Trailrunner in die Welt der Etappenrennen. Für Wanderer, die ohne Rennwertung auf die Strecke gehen, eine echte sportliche Herausforderung.

Physiotherapeutische Maßnahmen

Tägliche Behandlungen von 12.00–18.00 Uhr, bitte den Schildern folgen – keine Behandlungen nach der letzten Etappe.

Taping

Tägliches Taping 1 Stunde vor dem Etappenstart im Startbereich — kein Taping vor der ersten Etappe.

Kosten

  • Beratung & Information: selbstverständlich kostenfrei
  • Kinesiologische oder klassische Tapeanlage: 15 €
  • Physiotherapeutische Maßnahmen (20 Min.): 30 € 

Frühbucherrabatt

Beginnend mit der Freischaltung der Registrierung am 1. Mai 2021 erhalten alle Frühbucher satte 10 % Rabatt über den Zeitraum von 2 Wochen (bis einschließlich den 15. Mai 2021).